Project Description

Devi versteckt sich hinter ihrem grossen farbigen Schal wie in einem Refugium, das ihr Schutz bietet vor der Aussenwelt. Was Devi denkt, fühlt oder empfindet, interessiert kaum jemanden hier in dem abgelegenen Dorf in den Bergen Nepals. Meistens entscheiden andere für sie, zum Beispiel ihre Eltern. Sie haben entschieden, dass es wenig Sinn macht, in Devis Ausbildung zu investieren. „Es ist wichtiger, dass sie mit uns auf die Felder kommt“, sagt ihr Vater. Und so hilft Devi täglich, das magere Einkommen der Familie zu erwirtschaften, indem sie Gemüse anbaut und auf dem Markt verkauft.

Devis Eltern werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch entscheiden, wann und wen sie heiraten soll. Und das könnte bereits sehr bald sein, denn in Nepal wird jedes dritte Mädchen verheiratet, bevor sie 18 ist. Meistens mit wesentlich älteren Männern. Und meistens gegen ihren Willen. „Eines Tages wird sie heiraten und gehen“, sagt ihr Vater, „ein Grund mehr, nicht in ihre Ausbildung zu investieren.“ Was sie darüber denkt, möchte ich wissen. Devi zuckt mit den Schultern. Dann bindet sich ihren Schal noch ein wenig enger um ihr Gesicht…