Project Description

Hassen und sein junges Kamel sind die besten Freunde der Welt. Sie vertrauen sich. Und das ist ein grosses Geschenk. Denn in Tunesien kann man nur wenigen Menschen vertrauen. In einem Land, wo Hunderte, vielleicht Tausende Menschen in Haft sitzen und gefoltert werden, weil sie den Mut hatten, eine eigene Meinung zu haben, überlegt man sich gut, zu wem man Vertrauen fasst.

Nach aussen hin gibt sich Tunesien als Musterland. Die Wirtschaft wächst, die Armut sinkt und die Ferien sind billig. Eines Tages wird Hassen mit seinem Kamel ins Dorf hinunterziehen. Dorthin, wo sein Vater Touristen für ein Foto auf sein Kamel setzt. Dann werden auch Hassen und sein Freund, das Kamel, dafür sorgen, dass die Touristen zuhause ein schönes Ferienfoto vorzeigen können. Doch bis dahin bleibt noch Zeit für Zärtlichkeit und Austausch von Geheimnissen. Geheimnissen, die Hassen später mal ins Gefängnis bringen könnten, falls sie an die falschen Ohren gelangen.

(Photo & Story vor „Arabischem Frühling“ von 2011 veröffentlicht)